Hauskrankenpflege

In einem Erstgespräch werden ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen besprochen, sowie ein individueller Betreuungsplan erstellt.
Typische Leistungen in der Hauskrankenpflege sind:

  • die Haut- und Körperpflege,
  • Kontrolle und Messung der Vitalzeichen (zb. Blutdruck)
  • Diabetikerbetreuung
  • Medikamentenorganisation incl. Verabreichung,
  • Mobilisierung und Aktivierung,
  • das An- und Ausziehen,
  • verschiedene Einreibungen
  • die Beobachtung des Allgemeinzustandes
  • medizinische Hauskrankenpflege

Bei Bedarf besuchen wir unsere Klienten auch mehrmals täglich.

Unsere SprengelmitarbeiterInnen begleiten auch desorientierte Senioren mit Geduld, kümmern sich um die richtige Ernährung und Hygiene.
Zusätzlich sind unsere Expertinnen zu folgenden Fachthemen für sie im Einsatz.

Wundversorgung

Die Behandlung chronischer Wunden wie zum Beispiel offene Beine (Ulcus cruris) oder einem Druckgeschwür (Dekubitus), erfordern eine professionelle Wundversorgung durch Ärzte und Pflegepersonal.

In Zusammenarbeit mit ihrem Hausarzt, erstellen wir für Sie ein abgestimmtes Wundheilungskonzept.

Das Ziel eines modernen Wundverbandes ist eine phasengerechte Wundversorgung.
Nicht jeder Verband ist für jede Wunde, zu jeder Zeit geeignet.

Vorteile der zeitgemäßen  Wundversorgung

  • Praktische Anwendung – die modernen Wundverbände sind leicht zu applizieren
  • Kein täglicher Wechsel – dies erspart Zeit, Material und Kosten
  • Abrechnung über Ihre Krankenkasse – zählt zu den Krankenhausersetzenden Maßnahmen und wird daher von der Krankenkasse gedeckt
  • Bewahrt die Lebensqualität – wasserdichte Verbände, Geruchsminimierung

Palliative Betreuung

Oft stellt der Wunsch eines geliebten Menschen, zu Hause sterben zu dürfen, Angehörige vor eine sehr große Herausforderung.

Die Palliative Pflege ist eine umfassende Begleitung, Betreuung und Pflege von PatientInnen, die an einer Krankheit leiden, die so weit fortgeschritten ist, dass sie nicht mehr auf eine heilungsorientierte Behandlung anspricht.

In den Palliativmedizin bzw. Palliativpflege stehen die ganzheitliche Behandlung von Schmerzen und anderer Begleitsymptome sowie die Linderung von seelischen, sozialen und spirituellen Problemen an vorderster Stelle.

Das Ziel ist, dem Patienten Lebensqualität zu erhalten, ihm ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben zu ermöglichen und den Angehörigen zur Seite zu stehen, damit sie mit Krankheit und Trauer besser zurechtkommen.